Allgemeine Geschäftsbedingungen

Risikohinweise

Vielen Dank

Ihre Bestellung wurde erfolgreich übermittelt.
In Kürze erhalten Sie eine Bestätigungsmail.

Es ist ein Fehler aufgetreten

Ihre Bestellung konnte nicht verarbeitet werden. Bitte versuchen sie es erneut.



Jahresperformance 2019

Trading for Professional

Image

Jahresperformance 2019

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde und liebe Interessenten vollautomatisierter Handelssysteme,

We have a deal“. Nach langem Ringen haben sich die beiden größten Wirtschaftsmächte China und USA auf den ersten Teil eines umfassenden Handelsabkommens verständigt. Ein zweites Folgeabkommen wurde vom US-Präsident Trump zudem in Aussicht gestellt. China verpflichtet sich seine Importe über einen Gesamtwert von 200 Mrd. US-$ über zwei Jahre zu erhöhen. 40 Mrd. US-$ entfallen davon auf Agrargüter, was im Hinblick auf die bevorstehende Präsidentschaftswahl sicherlich in die Karten von Donald Trump spielt. Zusätzlich werden auch Themen wie Technologietransfer, geistiges Eigentum und Wechselkurse im Teilabkommen fixiert, wobei eine Abwertung des US-$ eine mögliche Folge sein könnte. Grundsätzlich gleicht der erste Teil des Handelsabkommens eher einer Beruhigungspille und einem Waffenstillstand, da bereits verhängte Zölle auf chinesische Produkte nicht reduziert werden. Außerdem ist der chinesischen Regierung gut daran gelegen, günstiges Soja und Fleischprodukte aus den USA zu importieren, da im eigenen Land aufgrund der Schweinepest die Inflationsrate deutlich angezogen hat. Seitdem Donald Trump der 45te Präsident der USA ist, kennen die US-Börsen nur eine Richtung gen Norden. Nichtsdestotrotz bestimmen immer wieder innen- und außenpolitische Geschehnisse besonders den Intraday-Handel, wodurch es nicht selten zu starken Marktschwankungen kam und weiterhin kommen könnte.  

Das vollautomatisierte Handelssystem von Trading for Professional hat die erfolgreiche Gewinnserie auch im Handelsmonat Dezember aufrechterhalten. Bei insgesamt 5 umgesetzten Trades wurde ein Monatsgewinn von 2087,5 $ erzielt. Der Jahresgewinn im Demodepot beträgt nach Gebühren und Slippage (excl. Steuern) 5286,1 $, wobei insgesamt 104 Trades vollautomatisiert umgesetzt wurden. Der maximale Drawdown von ca. 6600 $ entspricht unseren vorherigen Berechnung, weshalb ein kalkulierbares Risiko bei gleichzeitigem Erwartungshorizont (Profitquote) durch die vollautomatisierten Handelsstrategien vorhanden ist.

Wir bedanken uns bei allen unseren Kundinnen und Kunden sowie bei allen Interessenten für das entgegengebrachte Vertrauen in unsere vollautomatisierten Handelssysteme und wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihren Finanzgeschäften und alles Gute im Jahr 2020.  

Performance 2019
Abbildung 1: Performance 2019
Falls Sie noch Fragen zu diesem Artikel haben, oder gerne unser White Paper über den Investmentprozess von Trading for Professional erhalten möchten, können Sie sich gerne jederzeit an support@trading-professional.com wenden.

Noch nicht sicher? Bestellen Sie jetzt unsere Testversion für 3 Monate
Autor
Michael Hader
 

Herr Hader kann auf mehr als 15 Jahre Tradingerfahrung zurückblicken und hatte dabei einige herausragende Erfolge. So trug er beim Planspiel Börse der Sparkasse mehrfach Top-5 Platzierungen auf Landesebene und 2014 den Europasieg davon. In seinen Beiträgen und Analysen setzt er sich mit finanzwirtschaftlichen und finanzpolitischen Fragestellungen auseinander, beschreibt die Grundlagen verschiedener Tradingmethoden und gibt einen Überblick über Börsen-Basics. Herr Hader hat einen Abschluss als Diplomingenieur und promoviert aktuell als Doktor-Ingenieur.

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um über alle Neuigkeiten informiert zu werden!

Letzte Beiträge